Gemeindereferent*in

Gemeindereferent*in

MITTENDRIN: GLAUBEN LEBEN – IM GLAUBEN WACHSEN – GLAUBEN TEILEN
  • Sie leben Ihren Glauben.
  • Sie möchten im Glauben wachsen.
  • Sie möchten den Glauben mit anderen teilen
  • Sie möchten Ihren persönlichen Glauben mit einem Beruf verbinden
  • Sie möchten Menschen begleiten auf ihrem Lebens- und Glaubensweg
  • Sie möchten christliche Gemeinde mitgestalten
  • Sie sind kontaktfreudig, teamfähig und aufgeschlossen
  • Sie lieben organisiertes, selbständiges und kreatives Arbeiten
  • Sie leben im Vertrauen auf die frohmachende Botschaft Jesu Christi
Image
Gemeindereferent*innen sind Christ*innen, die in der Katholischen Kirche hauptberuflich in der Seelsorge arbeiten. Es sind Menschen, die glauben, dass Gott zu jedem und jeder einzelnen und zu dieser Welt steht. Sie arbeiten als Religionspädagog*in in der Pfarreiseelsorge, in der Kategorialseelsorge oder als Referent*in im Bischöflichen Ordinariat.
Fachlich gut ausgebildet und vom Bischof zum Dienst beauftragt, arbeiten Gemeindereferent*innen in der Verkündigung, der Liturgie, der Diakonie und in der Schule. In ihren vielfältigen Aufgaben in der Pfarreiseelsorge arbeiten sie selbständig und vielfach eigenverantwortlich als Mitarbeiter*in eines Pastoralteams unter der Leitung eines Pfarrers. Der Arbeitseinsatz richtet sich nach den Erfordernissen des jeweiligen Einsatzortes und den persönlichen Charismen und Fähigkeiten.

Bewerbung

Die Bewerbung zum/zur Gemeindereferent*in muss in zweifacher Hinsicht erfolgen und zwar bei der entsprechenden Studieneinrichtung und bei der Diözese Speyer:

Bischöfliches Ordinariat Speyer
Referat Gemeindereferent*innen
67343 Speyer

Weitere Kontaktmöglichkeit:
Marianne Steffen, Ausbildungsleiterin / Diözesanreferentin
Kleine Pfaffengasse 16, 67346 Speyer
Telefon 06232 / 102-322
eMail gem.referent-innen@bistum-speyer.de