Gottesdienste

Gottesdienste

An allen Sonn- und Feiertagen (außer an Fronleichnam) findet um 9.30 Uhr ein öffentlicher Gemeindegottesdienst in der Seminarkirche statt. Zelebrant und Prediger ist normalerweise entweder Regens Markus Magin oder Spiritual Martin Seither.

Weitere regelmäßige Gottesdienste:
Meist am 1. Montag im Monat: Offene Trauerandacht
Am Donnerstag vor dem ersten Freitag eines Monats: Messfeier mit Gebet um geistliche Berufungen

Hier finden Sie Informationen zu den Gottesdienstzeiten aller katholischen Kirchen in Speyer

Image

Gottesdienst feiern in „Zeiten von Corona“:
Seit dem 10.05.2020 findet bei uns wieder der sonntägliche Gottesdienst um 9.30 Uhr statt. Wie Sie wissen befinden wir uns derzeit in einer außergewöhnlichen Situation. Das Corona-Virus zwingt uns zu Maßnahmen, die wir von den bisherigen Feiern der Gottesdienste nicht gewohnt sind. Um dennoch Gottesdienste feiern zu können müssen wir uns an bestimmte Regeln halten. Dazu benötigen wir auch Ihre Hilfe:

Anmeldung nötig!
Wer an einem Sonntagsgottesdienst teilnehmen möchte, muss sich vorher im Büro des Priesterseminars anmelden per Telefon 06232 / 6030-0 oder per eMail priesterseminar@sankt-german-speyer.de. Dies ist bis zum vorangehenden Freitag bis 17 Uhr möglich. Bitte geben Sie bitte Ihren Namen, Vornamen, Wohnort, Straße, Telefonnummer und ggf. Ihre eMail-Adresse an. Es soll vermieden werden, dass jemand an der Kirchentür abgewiesen werden muss. Zudem braucht man die Kontaktdaten, um ggf. die Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Nur denjenigen, die auf der Liste eingetragen sind, kann Zugang zum Gottesdienst gestattet werden. Die Listen mit den Kontaktdaten werden gemäß der staatlich vorgegebenen Fristen, mindestens 21 Tage, unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen aufbewahrt und werden anschließend vernichtet.

Maßnahmen rund um den Gottesdienstbesuch:

  • Vor den Kirchen werden Zonen mit Abstandshinweisen markiert sein, damit der Zutritt geordnet und unter Einhaltung der Abstandsregeln erfolgen kann.
  • Am Eingang halten wir Händedesinfektionsmittel für Sie bereit. Wir bitten davon Gebrauch zu machen.
  • Wir bitten die Gottesdienstteilnehmer einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. (Wenn der Gottesdienst draußen stattfindet benötigen Sie keine Maske.)
  • Ein Empfangsdienst des Priesterseminars sorgt für den Einlass der Berechtigten und dafür, dass die Regeln eingehalten werden.
  • Es soll keinen vorübergehenden Ausschluss bestimmter Personengruppen (Risikogruppen) von der Teilnahme am Gottesdienst geben. Allerdings raten wir dringend, dass Personen der Risikogruppe aus Eigenschutz nicht an den öffentlichen Gottesdiensten teilnehmen sollten.
  • Die Sitzplätze in den Bänken sind durch Markierungen so gestaltet, dass der vorgeschriebene Abstand zwischen den Gläubigen gewahrt wird. Ggf. werden die Besucher von Helfern platziert. Ehepaare/Familien bzw. Personen, die im selben Haushalt leben, werden dabei nicht getrennt gesetzt.
  • Zwar soll möglichst nicht viel bzw. nicht laut gesungen werden. Einzelne Lieder oder Kehrverse sind aber trotzdem möglich. Bringen Sie dafür bitte Ihr eigenes GOTTESLOB mit.
  • Die Seminarkirche wird vor und nach dem Gottesdienst gut durchlüftet. Die Zugangstüren werden dauerhaft während des Gottesdienstes offengehalten.

Wir wissen, dass diese Regelungen viel von Ihnen abverlangen, aber es wird vorerst die einzige Möglichkeit sein, überhaupt Gottesdienste zu feiern. Daher bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir sehr darauf achten werden, dass diese Regeln eingehalten werden.